ESV-Stadion

ESV-Stadion: Fördermittelmittelmöglichkeiten prüfen

Wiederkehrend wird aus den Reihen der sportbegeisterten Delitzscher der als beklagenswert empfundene Zustand der Leichtathletikanlagen im ESV-Stadion thematisiert. In der Vergangenheit wurden Wünsche nach einer 400-Meter-Tartanbahn verwaltungsseitig damit abgetan, dass das ESV-Stadion in Vereinsbesitz sei und somit kaum Fördermöglichkeiten bestünden. Dieser Schwebezustand soll nunmehr beendet werden.

Planungsrechtlich liegt das ESV-Stadion in einem Stadtgebiet, das grundsätzlich förderfähig ist. Es wird der Versuch unternommen, die Förderfähigkeit der Sanierung der Leichtathletikanlagen unter Zuhilfenahme externer Expertise zu untersuchen. Es soll damit geprüft werden, ob eine Sanierung im Rahmen des Bundesprogramms Strukturwandel machbar ist.

Sie haben Ideen, oder Wünsche zu diesem Thema?

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen: Besuchen Sie mich auf Facebook oder Instagram oder schreiben Sie mir eine Mail!