Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Leider ist in den vergangenen Jahren im Stadtgebiet eine signifikante Zunahme von Vandalismus und Zerstörungswut zu beklagen. Die Folgen derartiger Handlungen belasten den Stadthaushalt jedes Jahr enorm. Beispielsweise wurden Stadtmobiliar und Denkmäler beschädigt.

Aber auch Taten wie Diebstahlsdelikte (bspw. Fahrräder) und leider auch Drogenhandel am Unteren Bahnhof, selbst Pflanzendiebstahl und illegale Müllentsorgung auf dem Friedhof trüben unser Zusammenleben in Delitzsch. Als Oberbürgermeister werde ich dies nicht tatenlos hinnehmen.

Neben einer Ausweitung des Aktionsradius des Stadtordnungsdienstes wird auch die Installation von Videoüberwachung an neuralgischen Stellen (wie bspw. der Untere Bahnhof) für mehr Abschreckung sorgen.

Eine gleichwertige Ansprechstelle gibt es bislang für Senioren und Behinderte in Delitzsch nicht, obgleich dies aufgrund diverser Problemlagen dringend erforderlich wäre. Das möchte ich gern ändern. Deshalb sollen sowohl ein ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter als auch ein ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter für die Stadt gewählt werden. Beide Positionen sollen ehrenamtlich ausgeübt werden.

Sie haben Ideen, oder Wünsche zu diesem Thema?

Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen: Besuchen Sie mich auf Facebook oder Instagram oder schreiben Sie mir eine Mail!